Ortsfeuerwehr Braunschweig-Innenstadt OF BS-Innenstadt OF BS-
Innenstadt
Publiziert in Aktive Mehr in dieser Kategorie: « 09.02.2020 10:59:49 10.02.2020 07:17:18 »

Sonntag, 09 Februar 2020 18:20

Auf Facebook ansehen

Jahreshauptversammlung 2020

Am Dienstag, den 04.02., war es mal wieder soweit. Die große Mehrheit der aktiven Einsatzabteilung, sowie die Mitglieder aus der fördernden und der Alters- und Ehrenabteilung kamen zur wichtigsten Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr im Jahr 2020 zusammen. Mit dabei waren zudem die Bezrirksbürgermeister der Innenstadt, Frau Zander, und Viewegsgarten-Bebelhof, Herr Flake. Auch zahlreiche Gäste aus dem Feuerwehrwesen wie dem Stadtbrandmeister Ingo Schönbach, seinem stellvertreter Stephan Kadereit, dem Bereichsleiter Süd Frank Witt und dem Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbands, Klaus-Peter Bachmann sowie eine Delegation aus Veltenhof durften wir begrüßen. Besonders für den Feuerwehrdezernenten der Stadt Braunschweig, Claus Ruppert, war es eine besondere Versammlung. Waren wir vor vielen Jahren die erste Ortsfeuerwehr, die ihn zur Jahreshauptversammlung einlud, waren wir auch die letzte. Denn Herr Ruppert verabschiedet sich in Kürze in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Nachdem die Grußworte der Gäste gesprochen waren und von den Bezirksbürgermeistern Geldgeschenke für die Mannschaftskasse überreicht wurden, resümierte unser Ortsbrandmeister Friedrich-Wilhelm Mengedoht das vergangene Jahr. So kamen im Jahr 2019 neben den rund 5000 Ausbildungsstunden auch über 6000 Einsatzstunden zusammen. Vor allem von den Einsätzen werden uns der Waldbrandeinsatz in Lieberose (Brandenburg) und der Gefahrguteinsatz auf der A2 in Erinnerung bleiben. Auch der Dachstuhlbrand in der Kleinen Kampe Straße ist erwähnenswert. Hervorzuheben ist dabei, dass nach dem nächtlichen Einsatz bereits am nächsten Tag eine große Einsatzübung bei der Werkfeuerwehr Bosch in Salzgitter gefahren wurde. Somit konnten wir auch im letzten Jahr regelmäßig unsere Einsatzstärke und unser Engagement unter Beweis stellen. Für unseren wiedergewählten Zugführer Maik Ziemann war klar: "Tolle Einsatzbereitschaft, tolle Kameraden - einfach eine tolle Truppe."

Neben dieser Einsatzbereitschaft ist auch die erfolgreiche Teilnahme am Stadtwettbewerb in Braunschweig zu nennen. Hierbei erreichten wir mit drei Mannschaften den ersten und den dritten Platz sowie einen weiteren unter den TOP 25. Somit konnten die Erstplatzierten auch am Bezirkswettbewerb in Wolfenbüttel teilnehmen und einen Platz im oberen Mittelfeld ergattern.

Nach dem die Wahlen von Funktionen wie dem Zugführer oder den Gruppenführern abgeschlossen waren, wurden die Ernennungen und Beförderungen vorgenommen. Hierbei wurden Lewin Fricke, Kilian Lemmer, Simon Söser und Kjell Völzke zum Feuerwehrmann ernannt. Andreas Camehl und Luca Himstedt wurden zum Oberfeuerwehrmann beförderten und Lea Füllgrabe zur Oberfeuerwehrfrau. Unser Gerätewart Thomas Fricke wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Die Brüder Dirk Hahn und Jens Hahn erlangten nach erfolgreicher Absolvierung des Gruppenführerlehrgangs und der Funktionswahl durch die Kameraden den Rang des Löschmeisters. Zum Hauptlöschmeister wurde Marcus Göschel befördert.

Nach den Beförderungen standen abschließend die Ehrungen an. So wurde unser stellvertretende Ortsbrandmeister für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. In unser nicht mal 50-jährigen Geschichte der Ortsfeuerwehr ist vor allem die Ehrung für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr eine Seltenheit, die Reinhard Rodenberg erhielt. Für seine wertvolle Arbeit in der Ortsfeuerwehr wurde Dirk Hahn mit der Bronzenen Nadel des Stadtfeuerwehrverbands ausgezeichnet. Eine Überraschung hatte auch der Stadtbrandmeister in der Tasche, so zeichnete er Maik Ziemann für seine herausragende Leistungen, sowohl in der Ortsfeuerwehr als auch in der Stadtfeuerwehr, mit der Bronzenen Nadel des Landes Feuerwehrverbands Niedersachsen aus. Abschließend erhielt der Kameraden Dirk Hahn den Mannschaftspreis der Ortsfeuerwehr.

Nach dem gut zweistündigen offiziellen Teil ging es beim gemeinsamen Abendessen über zum gemütlichen Teil des Abends.